THOMAS SCHACHER

Geboren 1953 in Beromünster. Nach dem Gymnasium an der Stiftsschule Einsiedeln Studium in Zürich. An der Musikakademie Zürich studierte er bei Hans Vollenweider Orgel, daneben Klavier und Chorleitung. An der Universität Zürich belegte er die Fächer Musikwissenschaft, Neuere deutsche Literatur und Geschichte der deutschen Sprache. Danach Weiterstudium an der Universität Hamburg und 1986 Promotion mit einer Dissertation über Hector Berlioz. Verschiedene Weiterbildungskurse in Chor- und Orchesterleitung.

Bisher diverse berufliche Tätigkeiten auf dem künstlerischen, pädagogischen, wissenschaftlichen und journalistischen Gebiet: u.a. Chorleiter in Engstringen, freier Mitarbeiter bei Radio DRS, Assistent am Institut für Musikwissenschaft der Universität Bern, Dozent für Musikgeschichte am Konservatorium Zürich, Leiter der Musikschule Spreitenbach, Dozent für Chorleitung an der Aargauischen Kirchenmusikschule.

Seit 1997 arbeitet Thomas Schacher als journalistischer Mitarbeiter bei der Neuen Zürcher Zeitung. Inzwischen hat er hier zu verschiedenen musikalischen Themen gegen tausend Artikel publiziert. Seit zehn Jahren leitet er den Antonius-Chor in Wettingen, und seit dem Jahr 2000 steht er dem Kammerchor Uster als künstlerischer Leiter vor.